B-Jugend Landesliga-Aufstiegsrunde

1.B des SSV Rantzau läßt Punkte liegen.

Das zweite Spiel in der Aufstiegsrunde zur Landesliga verlor die 1.B-Jugend des SSV Rantzau an der Düsterlohe überraschend mit 4:1 gegen Glinde, und das Spielgeschehen konnte die Zuschauer angesichts des kalten Windes nicht erwärmen. Die Rantzauer waren in den ersten 20 Minuten mit dem Wind im Rücken deutlich druckvoller. Sie vergaben sechs sehr gute Chancen aus dichtester Entfernung und trafen einmal die Torlatte. Danach gestalteten die weit angereisten Gäste die Partie ausgeglichener und kurz vor der Halbzeit nutzten sie ihre zweite gute Gelegenheit zur 1:0-Führung. Nach dem Seitenwechsel schnürte die Elf aus Glinde die Rantzauer eine längere Phase in der eigenen Spielhälfte ein, bis dann endlich bei einem der wenigen Gegenangriffe  Justin Bovenzi eine lange Flanke zum 1:1 einschob. Das war in der 60.Spielminute. Die Hoffnung der Rantzauer auf den zweiten Sieg wurde jedoch zwei Minuten später durch ein etwas ungeschicktes Abwehrverhalten im eigenen Strafraum und den folgenden Elfmeter zerstört: die Glindener gingen 2:1 in Führung und weitere drei Minuten später folgte nach einem riesigen Loch in der SSV-Abwehr mit dem 3:1 für die Gäste die Vorentscheidung. Der SSV bemühte sich vergeblich um einen Anschlusstreffer, die Gäste hingegen erhöhten kurz vor Spielschluss auf 4:1. Am nächsten Samstag um 12 Uhr 30 kann die Elf von Manfred Damrow und Dirk Freitag erneut zu Hause gegen die 1.B von Curslack-Neuengamme die an diesem Wochenende verlorenen Punkte zurück holen.

Drucken