Kurzmeldungen

SSV Rantzau: Bernd Ruhser auch in der nächsten Saison Chef-Coach an der Düsterlohe

Auch in der Saison 2017/2018 heißt der Liga-Trainer des SSV-Bezirksligateams Bernd Ruhser. Damit sorgt der SSV-Vorstand rechtzeitig für Ruhe und Klarheit für die nächste Saison. "Der Vorstand ist insgesamt sehr zufrieden mit der Arbeit des erfahrenen Trainerteams mit Bernd Ruhser als Chef-Coach und Boris Bozic als Co-Trainer. Wir spielen in diesem Jahr erneut in der Tabellenspitze mit. Die Mannschaft ist intakt, die Trainingsbeteiligung sehr gut. Deshalb freuen wir uns, dass auch der Chef-Trainer rechtzeitig für eine weitere Saison zugesagt hat.", so SSV-Sportwart Ingo Mattick, der Donnerstagabend die Vertragsverlängerung klar gemacht hat. Bernd Ruhser dazu: "Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft. Es sind viele gute Charaktere in der Mannschaft. Die Trainingsbeteiligung liegt bei 90 % - das gibt es selten in Bezirksliga-Teams. Das Drumherum im Verein ist hervorragend: ein gut geführter Verein, sehr gute Zuschauerzahlen, eine hohe Vereinsverbundenheit und eine sehr gute Jugendabteilung."  Zur weiteren Zielsetzung sagte Bernd Ruhser: "Die zahlreichen SSV-Anhänger und die Stadt Barmstedt verdienen eine Mannschaft in der Landesliga. Wenn wir nicht zu große Verletzungsausfälle haben, hat die Mannschaft das Potential dazu. Ohne in Hektik zu verfallen arbeiten wir zielstrebig weiter."

Drucken

Stadt bewilligt 100.000.-€ für Kunstrasen

Am 23.1. beschloss der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport einstimmig den Bau eines Kunstrasenplatzes auf D2 mit einem Zuschuss von 20 % - gut 100.000.- € - der Baukosten für die Jahre 2017 und 2018 zu unterstützen. Weiterhin sagte der Ausschuss einen jährlichen Zinszuschuss für den SSV Rantzau zu, über dessen genaue Höhe und Einzelheiten noch in diesem Jahr eine vertragliche Regelung geschlossen werden muß. Endgültig ist der städtische Zuschuss abgesichert, wenn im Februar der Haushalt der Stadt beschlossen wird. "Der SSV bedankt sich ausdrücklich für die breite Unterstützung durch die Stadtvertretung. Damit rückt ein Zukunftsprojekt, das starke Ausstrahlung über die Grenzen Barmstedts hinaus haben wird, einen großen Schritt näher", erklärte SSV-Jugendleiter Thomas Grzymek, der sich ganz besonders im Interesse der großen Jugendabteilung des SSV für das Projekt engagiert. "Es stehen jetzt die Zuschüsse durch den Kreis (rd. 100.000.-), die Stadt (rd. 100.000.-) und den LSV (50.000.-) bereit. Jetzt kann der Verein loslegen und durch Spendensammlungen, Veranstaltungen und Sponsoring seinen Eigenkapitalanteil möglichst hochfahren, um die Darlehensaufnahme zu begrenzen. Als Granulat für den Kunstrasen hat sich der Vorstand für Kork entschieden. Das ist ein Naturprodukt, weniger wärmeaufnehmend, ohne Geruchsabsonderung und äußerst angenehm zu bespielen, allerdings etwas teurer", so der SSV-Jugendleiter.

Drucken

SSV-Liga: Verstärkt und zuversichtlich in die Frühjahrsrunde - Bernd Ruhser verlängert vorzeitig per Handschlag

Die Winterpause wurde beim SSV Rantzau genutzt, um klare Zeichen für die Frühjahrsrunde zu setzen: Der Liga-Kader konnte durch vier Neuzugänge vergrößert und verstärkt werden. Zwei der Neuzugänge - Sascha Berg und Marco Bogdahn - sind eigentlich SSV-Rückkehrer. Sie haben die SSV-Jugendabteilung durchlaufen und auch schon etliche Spiele in der SSV-Liga gezeigt. Die Rantzau-Fans wissen die technischen und spielerischen Qualitäten der beiden zu schätzen. Ein weiterer Neuzugang ist Maximilian Walter, ein sehr starker Innenverteidiger, der bislang bei FC St. Pauli III gespielt hat. Schliesslich können wir mit Jan Grospitz einen weiteren sehr guten Torhüter begrüßen. Jan Grospitz hatte zuvor bei Eintracht Lokstedt im Tor gestanden. Dann kann SSV-Sportwart Ingo Mattick ganz Erfreuliches vermelden: Per Handschlag hat SSV-Cheftrainer Bernd Ruhser sein Engagement auch für die kommende Saison verlängert. "Es war natürlich unser Wunsch, dass die erfolgreiche Arbeit fortgesetzt wird und wir zielstrebig, aber auch mit Ruhe den Aufstieg anpeilen können. Es freut uns insofern sehr, dass wir rechtzeitig mit Bernd Ruhser verlängern konnten", so SSV-Sportwart Ingo Mattick.

Drucken

SSV Homepage im neuen Design

Willkommen auf der neuen Homepage des SSV Rantzau. Zum Start des neuen Jahres 2016 präsentiert sich die SSV Homepage im neuen Design. Die neue Website, basierend nun auf der aktuellen Joomla Version 3.4.8, beinhaltet eine moderne und zeitgemäße Benutzeroberfläche und ein schlankes Design, das für alle Geräte optimiert ist.

 

Drucken

SSV startet mit neuem Trainer- und Betreuerteam in die Rückrunde

Der SSV Rantzau startet zum Trainingsauftakt nach der Winterpause mit einem neuen Trainer- und Betreuerteam:
Bernd Ruhser tritt als verantwortlicher Chefcoach die Nachfolge von Andreas Behnemann an, Jörg Bogdahn bleibt als Co-Trainer dabei und mit Marco Jensen hat die Liga-Mannschaft auch wieder einen Mannschaftsbetreuer.

Der SSV Rantzau hatte die vakante Trainerstelle ausgeschrieben, und eine fünfköpfige Kommission des Vereins, in der Ingo Mattick, Dr. Günter Thiel, Michael Schöning, Stefan Olschewski und Tobias Thiede mitarbeiteten, entschied sich letztlich aus 15 Bewerbern einmütig für Bernd Ruhser als neuen Trainer für das Bezirksligateam.

Bernd Ruhser, der in jüngeren Jahren beim SV Sandhausen in der Regionalliga gespielt hat, verfügt über umfassende eigene Spielerfahrung in allen Spielklassen. Er hat acht Jahre lang Jugendmannschaften bis zur A-Jugend trainiert. Im Herrenbereich hat er jeweils für zwei Jahre die Bezirksligateams von Raspo Elmshorn und Holsatia trainiert. Weitere Stationen waren der VfR Horst, wo er dreieinhalb Jahre als Verbandsliga- und Bezirksligatrainer tätig war, und zuletzt der FC Elmshorn, wo er zwei Jahre Co-Trainer bzw. zuletzt drei Monate als Chef-Trainer in der Oberliga-Mannschaft gearbeitet hat. Der SSV Rantzau und seine zahlreichen Fans wünschen dem neu aufgestellten Trainer- und Betreuerteam viel Erfolg !

Drucken