Kreisliga A: Rantzau 2 zeigt starke Leistung gegen Rasensport

Bei schlechten Platzverhältnissen  hat Rantzau 2 sich mehr als achtbar geschlagen. Gegen taktisch ganz stark eingestellte Rantzauer hatte Rasensport zwar mehr Ballbesitz, jedoch war das auch fast alles. Rasensport hatte zwei, drei gute Möglichkeiten, die aber die SSV-Abwehr oder auch Marek Meyer im SSV-Tor konsequent entschärften. Der SSV hatte die eine oder andere Gelegenheit, nur war der letzte Pass zu ungenau. So ging es verdient mit 0:0 in die Pause.

Direkt nach dem Seitenwechsel versäumte es die SSV- Defensive zu klären und Rasensport erzielte in der 47. Spielminute das 1:0.
Fast im Gegenzug hatte der SSV das 1:1 am Fuß, jedoch scheiterte erst Timo Schlüter und dann nach anschließendem Eckball Lennart Krabiell per Kopf an der Torlatte. Ärgerlich !

Ein weiterer Treffer für Rasensport Uetersen fiel dann noch, weil es versäumt wurde klar zu klären, sodass es 2:0 stand. In der Nachspielzeit erhöhte Rasensport noch auf 3:0. SSV-Cheftrainer Jan-Hendrik Bruns: " Gerade die erste Halbzeit haben wir ganz stark taktisch gespielt. Dies gibt Aufwind für die kommenden Aufgaben." Der SSV 2 empfängt am kommenden Sonntag, 15.10.17 den VfL Pinneberg 3. Anstoß ist um 13 Uhr an der heimischen Düsterlohe .

Drucken E-Mail