Jahreshauptversammlung des SSV Rantzau

Gute Jahresbilanz, gute Stimmung, viel Zuversicht

Mit gut 60 Besucher waren am Freitagabend bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung alle Plätze im SSV-Vereinsheim besetzt. Als Gäste begrüßte der SSV Bürgervorsteher Christian Kahns, den stellvertretenden Bürgermeister E. R. Sass sowie den Vorsitzenden des Bauausschusses O. Schmidt. Hans Hansen hielt den ausführlichen Bericht des Gesamtvorstandes, der mit wenigen Sätzen zusammengefaßt wurde:
 

"Wir stellen fest, dass der SSV Rantzau auf ein sehr gutes Jahr zurück blickt:

  1.  Wir haben weiterhin eine sehr gut aufgestellte Jugendabteilung mit Mannschaften in allen Altersklassen. 
  2.  Unsere drei Liga-Mannschaften stehen in der Tabelle sehr weit oben.
  3.  Unsere Schiedsrichterabteilung ist hervorragend.
  4.  Die Finanzlage des Vereins ist solide.
  5.  Der SSV Rantzau hat auch im letzten Jahr außerordentlich viel auf die Beine gestellt. Einige Stichworte: Wir haben 13 Spieltage der Hamburger Kinder-Hallenrunde veranstaltet mit rd. 3000 Teilnehmern und Gästen, weiterhin 19 Hallen- und Feldturniere, das einwöchige Fußball-Camp mit 90 Kindern, Blau-Weiße-Nächte, Kinderfasching und Etliches mehr – das alles zeigt, dass der Verein dank des Engagements vieler Ehrenamtlicher lebt.
  6.  Und zum Schluss vor allem: Der Kunstrasenplatz wird gebaut."

Zum Kunstrasenprojekt wurde mitgeteilt, dass das Spendenkonto die 49.000.- erreicht hätte, die Spendensammlung aber noch in 2018 bis zur Fertigstellung des Kunstrasens weiter geht, um vielleicht an die 60.000.- heranzukommen. Der Vorstand bedankte sich bei allen, die durch ihr Engagement mitgeholfen haben in gut einem Jahr dieses gewaltige Spendenaufkommen zusammen zu bekommen.

Der Vorsitzende informierte weiterhin, dass die Finanzierung des Kunstrasens insgesamt gesichert sei. Der Vorstand  beabsichtige der Fa. Weitzel nach Klärung von Feinheiten in den nächsten Tagen den Bauauftrag zu erteilen. Über den geplanten Baubeginn werden alle auf der SSV-Homepage informiert.

Es folgten die Berichte des am Vortage wiedergewählten Jugendleiters Thomas Grzymek, des Sportwarts Otto Hartlieb, des Kassernwarts Jörn Wölk, und der Bericht der Schiri-Abteilung wurde von Hartmut Gertig gehalten. Oliver Twisselmann, der zusammen mit Jens Herrmann die Kasse ausführlich geprüft hatte und keine Beanstandungen zu vermelden hatte, beantragte die Entlastung des Vorstands, und die Versammlung beschloss diese einstimmig.

Mit großer Geschlossenheit und jeweils einstimmig wurden Hans Hansen als Vorsitzender, Dr. Günter Thiel als 2.stellvertretender Vorsitzender, Jörn Wölk als Kassenwart, Ingo Mattick als Beisitzer und Ehrenamtsbeauftragter und Jens Herrmann als Kassenprüfer wiedergewählt.

Mit großem Interesse, viel Freude, sehr viel Applaus und mit teilweise stehenden Ovationen wurden die Ehrungen langjähriger Mitglieder von Ingo Mattick vorgenommen. Diese waren brillant und akribisch vorbereitet und mit vielen Bildern unterlegt durch Siegfried Seidler. Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft: Hartmut Riesner, Klaus Kunz, Manfred Grundschok, Claus Münzel, Stefanie Tammnd Sven Schnoor. Für 40 Jahre Mitgliedschaft  wurden Takis Wardakas, Heiner Arps und Martin Stegmann geehrt. Dr. Günter Thiel wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft und zudem noch für 50 Jahre ehrenamtlicher Jugendtrainertätigkeit ausgezeichnet. Heinz Trojahn schliesslich erhielt die Auszeichnung für unglaubliche 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft im SSV Rantzau.

Der Abend klang aus mit vielen Gesprächen und Unterhaltungen in lockerer und entspannter Atmosphäre.

Drucken E-Mail