SSV Rantzau erhält hohe Auszeichnung: den Integrationspreis des HFV

Verfasst am .

Am 29.8. durfte der SSV-Vorsitzende Hans Hansen beim Jahresempfang des Hamburger Fussballverbandes im Grand Elysee Hamburg eine schöne Auszeichnung in Empfang nehmen: Der SSV Rantzau gewann den Integrationspreis des HFV, verbunden mit einem Preisgeld von 5.000.- €, das von der S-Bahn-Hamburg gestiftet wurde. Der SSV Rantzau wurde ausgezeichnet für den Aufbau und die Unterhaltung seiner Flüchtlingsfussball-Mannschaft, des SSV Rantzau Team international, sowie die Initiativen zur zielstrebigen Integration von Flüchtlingen in die verschiedenen Mannschaften des Vereins, aber auch für die Unterstützung zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in einer Kleinstadt wie Barmstedt.

Der SSV Rantzau gehörte im Hamburger Fussballverband zu den ersten Vereinen, die ein regelmässiges Sportangebot für Flüchtlinge aufgebaut haben. Aktuell trainieren regelmässig etwa 15 in dem Team, weitere 15 spielen mittlerweile in den verschiedenen Jugend- und Herrenmannschaften des SSV Rantzau. Hans Hansen: "Der SSV Rantzau ist sehr stolz auf diese hohe Auszeichnung. Der Dank gilt allen Trainern und Betreuern im Verein, die durch ihr Engagement diesen Preis gewonnen haben."

Drucken