A-Jugend-Landesliga: Hauchdünn die Meisterschaft verfehlt

Vor gut 150 Zuschauern am Heederbrook verpasste die A-Jugend des SSV Rantzau im "Endspiel" gegen die 1.A von Barmbek-Uhlenhorst hauchdünn den Gewinn der Staffelmeisterschaft. Über 90 Minuten spielten die Rantzauer druckvoll in Richtung BU-Tor, ohne sich jedoch klare Torchancen gegen die massiven Abwehrreihen der Gäste zu erarbeiten. Lediglich einmal in der ersten Spielhälfte parierte der Gäste-Keeper mit einer Glanzparade einen Direktschuss der Rantzauer aus dichtester Distanz. Nach dem Seitenwechsel behielten die Rantzauer zumindest optisch die Oberhand, aber in der Regel endeten die Offensivaktionen vor der Strafraumgrenze. Nahezu aus dem Nichts heraus und begünstigt durch ein Mißverständnis in der SSV-Abwehr gingen die Gäste bei einem ihrer seltenen Angriffe mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später erzielten die Rantzauer per Kopfball den Ausgleich, der jedoch nach völlig unverständlichem Winken eines Linienrichters nicht gegeben wurde. Stattdessen sorgten dann die Gäste mit einem Eigentor wiederum wenige Minuten später für das 1:1. Die Rantzauer versuchten danach den Führungstreffer zu erzwingen, es gelang ihnen jedoch nicht die stabile BU-Abwehr zu durchbrechen. Stattdessen gelang es den Gästen bei einem Gegenangriff mit 2:1 in Führung zu gehen, als die Rantzauer die eigenen Abwehrreihen zu sehr gelockert hatten. Mit dem Schlusspfiff fiel dann noch der Treffer zum 3:1-Endergebnis für BU.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Vereinsspielplan